Closing the Bones Ritual

Das Closing-the-Bones-Ritual ist eine alte Tradition, um im Wochenbett das Becken der Frau wieder zu schliessen - daher der Name. Auch Körper, Geist und Seele werden neu zentriert, denn ein neuer Lebensabschnitt hat begonnen. Du kannst das Closing Ritual während des Wochenbetts und danach durchführen.

Ich empfehle es Dir auch bei Themen, die Du abschliessen oder bewusst in den Fokus nehmen möchtest. Ebenso kann das Ritual bei den kleinen und großen Übergangsprozessen im Leben unterstützen z.B. Kinderwunsch, das Ende der Stillzeit, Begleitung bei einem Sternenkind, Neuanfang im Job, Trennung etc. Das Closing Ritual ist meines Erachtens eher ein „Opening Ritual“, um diese Schwellenzeiten Deines Lebens bewusst zu begehen.

Nach einem Gespräch zu Beginn wird jeder Körperbereich synchron in lange, weiche Baumwoll-Tücher gehüllt und fest gewickelt. Es führt zu tiefer Entspannung & schenkt Dir ein sicheres und geborgenes Gefühl.

 

"I did not come to teach you.I came to love you. Love will teach you.“

Jazz Zo Marcellus

 

Wo Glücksmomente Oberursel oder ggf. bei Dir zu Hause

 

Dauer: 1,5h plus Auf- und Abbau

 

Kosten: 120 Euro wenn ich es alleine durchführe // 240 Euro wenn ich es mit meiner Doula-Kollegin Sonja zusammen synchron durchführe // zzgl. Raummiete oder Anfahrtskosten

 

Leitung: Andrea Scholaster, Doula und angehende systemische Beraterin